Kriegstagebuch 31. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 31. März 1916: Westfront Das deutsche Heer hat im April 6.767.144 Soldaten und ca. 8.000 MGs dort im Einsatz. Verdun: Die Franzosen evakuieren Malancourt und verlieren auch Boden bei Vaux. Deutscher Rückschlag am Mort… mehr

Kriegstagebuch 30. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 30. März 1916: Westfront Verdun: Deutsche Angriffe bei Fort Douaumont und Malancourt. Frankreich: Das Hauptquartier des BEF verlässt St.Omer und zeiht nach Montreuil um. Seekrieg Schwarzes Meer: Das deutsche U-Boot U 33 versenkt das… mehr

Kriegstagebuch 29. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 29. März 1916: Heimatfronten Russland: Der Reformer, Kriegsminister General Poliwanow, tritt nach einer Intrige der Zarin und Rasputins zurück. General Schuwaew wird sein Nachfolger. Japan: Kriegsminister Generalleutnant Oka tritt zurück, Generalleutnant Oshima übernimmt am… mehr

Kriegstagebuch 28. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 28. März 1916: Westfront Flandern: Haig schreibt ‘alle Berichte stimmen darin überein, daß der 3-inch (76mm) Stokes-Mörser effektiv ist’. Ostfront Galizien: Russischer Erfolg nördlich von Bojan. Naher Osten Ägypten: Das II. ANZAC-Korps wird zum… mehr

Kriegstagebuch 27. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 27. März 1916: Ostfront West-Russland: Die Frontlinie ist vollständig verwässert, der russische Nordflügel stellt die Angriffe ein (die russische Westfront hat bisher 70.000 Mann eingebüßt). Westfront Flandern: Die britische 3. Division greift den St.Eloi-Krater… mehr

Kriegstagebuch 26. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 26. März 1916: Westfront Flandern: Britischer Erfolg am ‘Hohenzollern Redoubt‘. Südfronten Karnien: Ein österreich-ungarischer Überraschungsangriff nimmt den Pal Piccolo, aber die Italiener können diesen nach vier Versuchen und unter 689 Mann Verlusten zurückerobern. Politik… mehr

Kriegstagebuch 25. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 25. März 1916: Luftkrieg Westfront: Das erste britische Flugzeuge (eine Bristol Scout) mit einem MG-Unterbrecher trifft in Frankreich ein. Ostfront Westrussland: Balujews erster vergeblicher Angriff auf den deutschen Frontbogen ‘Ferdinand-Nase’ (wiederholt am 27. und… mehr

Kriegstagebuch 24. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 24. März 1916: Seekrieg Ärmelkanal: Das französische Fährschiff Sussex, welches zwischen Folkestone und Dieppe verkehrt, wird durch das Küsten-U-Boot UB 29 der Flandern-Flottille versehentlich torpediert, welches einen Truppentransporter annimmt. Dabei gibt es 50 Tote,… mehr

Kriegstagebuch 23. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 23. März 1916: Seekrieg Mittelmeer: Das deutsche U-Boot U 35 versenkt den 13.543 t grossen britischen Truppentransporter Minneapolis (12 Opfer) 320 km östlich von Malta. Das erste im österreich-ungarischen Pola zusammengebaute U-Boot, das Küsten-U-Boot… mehr

Kriegstagebuch 22. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 22. März 1916: Seekrieg Erstes U-Boot durch eine Wasserbombe vernichtet: Das Q-Schiff (U-Boot-Falle) Farnborough (Campbell) versenkt U 68 südwestlich von Irland. Die Deutschen erkennen die neue Waffe nach vergeblichen Angriffen am 15. und 20.… mehr

Kriegstagebuch 21. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 21. März 1916: Westfront Verdun: Die deutsche Artillerie beschießt Hügel 304. Die Franzosen haben jetzt 1.294 Geschütze (davon 570 mittlere und schwere) vor Ort, alleine die 155-mm-Geschütze verfeuern 278.000 Granaten im März. Ostfront Baltikum… mehr

Kriegstagebuch 20. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 20. März 1916: Westfront Verdun, Westufer: Die 11. bayerische Division nimmt den Wald von Avocourt und 2.825 französische Kriegsgefangene, mit Hilfe von Flammenwerfern. An den Poivre-Höhen am Ostufer wird der deutsche Angriff jedoch abgewiesen.… mehr

Kriegstagebuch 19. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 19. März 1916: Ostfront Galizien: Russische Erfolge nordwestlich vom Brückenkopf Uscieczko am Fluss Dnjestr (bis zum 21. März). Mittlerer Osten Ägypten: Murray ersetzt Maxwell als Oberbefehlshaber nach einer zweitägigen Konferenz in Ismailia und Kairo… mehr

Kriegstagebuch 18. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 18. März 1916: Ostfront West-Russland – Erste Schlacht am Narotschsee (bis zum 14. April): Die Rekordzahl von 1.271 russischen Geschützen führt eine achtstündige Artillerievorbereitung durch, welche aber allerdings blind und ohne die gegnerischen Stellungen… mehr

Kriegstagebuch 17. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 17. März 1916: Ostfront Das Frühlings-Tauwetter beginnt unerwartet früh, aber die russische Offensive wird nicht verschoben. mehr

Kriegstagebuch 16. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 16. März 1916: Westfront Verdun: Erneute deutschen Angriffe auf den Mort Homme (Hügel ‘Toter Mann’) und Fort Vaux, letzteres wehrt fünf Angriffe ab. Das deutsche III. (Brandenburg-) Korps wird zurückgezogen, um aufgefrischt zu werden.… mehr

Kriegstagebuch 15. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 15. März 1916: Südfronten Isonzo – Verluste der italienisch Dritte Armee in der Fünften Schlacht: 1.882 Mann, bei den österreich-ungarischen Verbänden 1.985 Mann. Naher Osten Mesopotamien: Der Wasserlauf des Tigris steigt bis zum 23.… mehr

Kriegstagebuch 14. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 14. März 1916: Afrikanische Fronten Libysche Wüste – Generalmajor Peyton erobert Sollum zurück: 10 Panzerwagen erstürmen das Lager der Senussi 33 km weiter westlich und erbeuten 3 Kanonen, 9 MGs sowie 40 Kriegsgefangene, darunter… mehr

Kriegstagebuch 13. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 13. März 1916: Südfronten Italienische Front: Die italienische 21. Division gewinnt einen Buckel des Monte San Michele. Saloniki: Die französische 243. Brigade (122. Division) beginnt mit einem Vormarsch mit kleineren Gefechten entlang des Vardar… mehr

Kriegstagebuch 12. März 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 12. März 1916: Seekrieg Deutschland: ADMIRAL TIRPITZ TRITT ZURÜCK. Adria: Admiral Haus Memorandum an Generalstabschef Conrad von Hötzendorf verhindert ein ‘rücksichtsloses Unternehmen’ der österreich-ungarischen Flotte, welches für die von dem Heer geplante Landoffensive in… mehr