Kriegstagebuch 31. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 31. März 1915: Westfront Verpflegungsstärke der deutschen Truppen 5.029.672 Mann. Seekrieg Deutschland: Deutsche U-Boote versenken 29 Schiffe (wobei 161 Briten ihr Leben verlieren) mit 89.517 Tonnen im März, mehr als im ganzen Krieg bisher… mehr

Kriegstagebuch 30. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 30. März 1915: Westfront Flandern: Die Nachrichtenoffiziere des XV. Korps der französischen Zehnten Armee erfahren von deutschen Kriegsgefangenen, daß umfangreiche Vorbereitungen zum Einsatz von ‘erstickenden Gasen’ (d.h. Chlorflaschen) in der Nähe von Zillebeke, östlich… mehr

Kriegstagebuch 29. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 29. März 1915: Naher Osten Ägypten: General Hamilton, Befehlshaber des MEF, inspiziert 20.000 ANZAC-Truppen für die Dardanellen (2.480 Mann neuseeländische Verstärkungen sind am 26. März eingetroffen). Westfront Das erste deutsche Gas-Regiment wird gebildet mit… mehr

Kriegstagebuch 28. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 28. März 1915: Westfront Aisne: General Kluck wird in einem Alter von 68 Jahren beim Besuch von Schützengräben in der Nähe von Vailly durch eine französische Granate schwer am Bein verwundet. Er wird durch… mehr

Kriegstagebuch 27. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 27. März 1915: Naher Osten Armenien: Russische Truppen nehmen wieder Artvin am oberen Chorok. Die Türken evakuieren Batumi am 29. März. Mahmud Kamil Pascha ersetzt Hasan Izzet Pascha als Befehlshaber der türkischen Dritten Armee,… mehr

Kriegstagebuch 26. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 26. März 1915: Westfront Elsass: Trotz des deutschen Einsatzes von Flammenwerfern erstürmen französische Truppen den Gipfel des Hartmannsweilerkopf und dringen 160 Meter entlang von zwei Rücken im Osten vor. Ostfront General Alexejew ersetzt Ruzki… mehr

Kriegstagebuch 25. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 25. März 1915: Westfront Artois: Französische Truppen gelingt es die Kontrolle über den Höhenrücken Notre Dame de Lorette zurück zu gewinnen und einen Gegenangriff abzuwehren. Ostfront Galizien: Nur 1/3 der Soldaten des 4. sibirischen… mehr

Kriegstagebuch 24. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 24. März 1915: Naher Osten Dardanellen: Liman von Sanders erhält den Befehl über die türkische Fünfte Armee. Er kommt auf Gallipoli am 26. März an. Afrikanische Fronten Tripolitanien: 2 italienische Kolonnen stellen die Verbindung… mehr

Kriegstagebuch 23. März 1915

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. März 1915: Naher Osten Sinai: 2.000 britische Soldaten verursachen 50 Gefallene unter türkischen Überfallkommandos 15 km östlich des Suez-Kanals. Westfront Flandern: Belgische Truppen setzen auf das Ostufer des Fluß Yser über. Elsass: Die… mehr

Kriegstagebuch 22. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 22. März 1915: Ostfront Galizien – das belagerte Przemysl kapituliert: 9 Generäle unter den 119.602 österreich-ungarischen Kriegsgefangenen, wovon 20% an Skorbut leiden. Nur noch Rationen für 3 Tage übrig. 700 Kanonen werden von den… mehr

Kriegstagebuch 21. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 21. März 1915: Südfronten Serbien: Der deutsche Generalstabschef Falkenhayn schlägt seinem österreich-ungarischen Kollegen Konrad von Hötzendorf einen schnellen Schlag gegen Serbien vor, um eine Versorgungsroute zu den Türken zu öffnen. Hötzendorf teilt aber mit,… mehr

Kriegstagebuch 20. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 20. März 1915: Geheimkrieg Churchill genehmigt 18 ‘Landship’-Prototypen (Panzer), welche in aller Eile bestellt werden sollen. Westfront Artois: Deutsche Truppen erstürmen Gräben in der Nähe von Notre Dame de Lorette, aber die Franzosen erobern… mehr

Kriegstagebuch 19. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 19. März 1915: Naher Osten Dardanellen: Hamilton schickt Kriegsminister Kitchener ein Telegramm: ‘Es muss eine bewusste und fortschrittliche Militäroperation werden.’ Admiral Robeck stimmt dem am 26. März zu. Westfront Vogesen: Kämpfe auf dem Reichackerkopf… mehr

Kriegstagebuch 18. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 18. März 1915: Seekrieg Dardanellen: Finaler anglo-französische Marineangriff auf die Dardanellen-Einfahrt durch 16 Schlachtschiffe scheitert. 3 werden versenkt, 3 schwer beschädigt: Irresistible, Ocean und die französische Bouvet (620 Tote, 45 Überlebenden) sinken in der… mehr

Kriegstagebuch 17. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 17. März 1915: Heimatfronten Großbritannien: Das Frauen-Kriegsdienst-Register wird eröffnet. Aber nur 8.500 von 40.000 eingetragenen Frauen werden bis Ende 1915 übernommen. Finanz-Abkommen: 34 Gewerkschaften akzeptieren ein Schiedsverfahren bei Arbeitskämpfen. Frankreich: Landkauf für eine neue… mehr

Kriegstagebuch 16. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 16. März 1915: Naher Osten Großbritannien: Kriegsminister Kitcheners Memorandum an das Kabinett fordert die Annexion von Alexandretta, Aleppo und Mesopotamien. Westfront Champagne: Französische Truppen erstürmen einen Kamm nördlich von Mesnil und wehren Gegenangriffe entlang… mehr

Kriegstagebuch 15. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 15. März 1915: Westfront Flandern: Die britische 27. Division gewinnt verlorenen Boden bei St. Eloi zurück und wehrt einen frischen deutschen Angriff am 17. März ab. Aisne: General Maunoury von der Sechsten Armee wird… mehr

Kriegstagebuch 14. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 14. März 1915: Seekrieg Pazifik: Der deutsche kleine Kreuzer Dresden sprengt sich unter der weißen Fahne vor Juan Fernandez selbst in die Luft (24 Todesopfer). Das Schiff wurde vor Anker liegend durch die britischen… mehr

Kriegstagebuch 13. März 1915

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 13. März 1915: Westfront Flandern – Schlacht von Neuve Chapelle endet. Die britische 7. Division macht Boden hin zum Aubers-Rücken und nimmt 612 deutsche Kriegsgefangene. Ostfront Galizien: Der russische General Selivanow erstümt einen Hügel… mehr

Kriegstagebuch 12. März 1915

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 12. März 1915: Westfront Flandern – Neuve Chapelle: 16.000 Mann starke deutsche Gegenangriffe ab 5 Uhr Morgens, welche durch das britische IV. und indischen Korps ohne Probleme zurückgeschlagen werden. Das britische III. Korps nimmt… mehr