Kriegstagebuch 31. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 31. Oktober 1914: Ferner Osten Tsingtau: Der abschließende japanische Beschuß beginnt an des Kaisers Geburtstag und trifft die Öltanks. Westfront Flandernschlacht, Phase 2 um Gheluvelt beginnt. Ein deutscher Angriff beginnt um 9 Uhr in… mehr

Kriegstagebuch 30. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 30. Oktober 1914: Westfront Ypern: 2 britische Bataillone schlagen den Angriff der deutschen 40. Division (700 Mann Verluste) nördlich von Armentieres ab, aber den deutschen Truppen gelingt es Zandvoorde und Hollebeke zu erobern. Champagne:… mehr

Kriegstagebuch 29. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 29. Oktober 1914: Naher Osten Osmanisches Reich: TÜRKISCHER KRIEGSEINTRITT. Ägypten: Es wird berichtet, daß 2.000 Beduinen Überfälle an der Grenze zum Sinai durchführen. Seekrieg Schwarzes Meer: Goeben, Breslau und türkische Schiffe (Kreuzer Hamidie, 1… mehr

Kriegstagebuch 28. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 28. Oktober 1914: Ostfront Polen: Die Russen besetzen wieder Lodz und Radom (letzteres durch Kosaken). Galizien: Österreich-ungarische Truppen werden bei Sambor geschlagen. Nachschub für die entsetzte österreich-ungarische Festungsstadt Przemysl durch 128 Güterzüge bis zum… mehr

Kriegstagebuch 27. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 27. Oktober 1914: Seekrieg Atlantik – ERSTER DREADNOUGHT VERLOREN: Das britische Schlachtschiff Audacious sinkt durch Minentreffer 26 Seemeilen nordwestlich des irischen L. Swilly (Tory Island) – durch eine von 200 Seeminen, welche vom deutschen… mehr

Kriegstagebuch 26. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 26. Oktober 1914: Heimatfronten Österreich-Ungarn: Die Angeklagten im Sarajewo-Prozess werden für schuldig befunden. Alle Angeklagten, mit Ausnahme des Attentäters Princip, haben ebenfalls auf Schuldig plädiert. Die Urteile am 29. Oktober lauten für alle Angeklagten… mehr

Kriegstagebuch 25. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 25. Oktober 1914: Westfront Flandern: Um 16 Uhr öffnen die Belgier die Schleusen von Nieuport um das Gebiet östlich der Nieuport-Dixmude-Eisenbahnlinie zu überfluten, aber das Wasser steigt nur langsam. Ypern: Mehr als 2.000 Mann… mehr

Kriegstagebuch 24. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 24. Oktober 1914: Westfront Flandern: Die britische 7. Division vertreibt die Deutschen aus dem Polygon-Wald. Französische Marineinfanterie wehrt bei Dixmude 15 deutsche Angriffe ab. Deutsche Artillerie beschießt Furnes, wo sich das belgische Hauptquartier hinter… mehr

Kriegstagebuch 23. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 23. Oktober 1914: Westfront Flandern: Die französisch 42. Division, bestehend aus 7.000 Veteranen der Marne-Schlacht, rückt in die Frontlinie bei Nieuport ein. Britische Rückeroberung der Pilkem-Gräben. Schwere Kämpfe um Langemarck. Das französische IX. Korps… mehr

Kriegstagebuch 22. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 22. Oktober 1914: Westfront Flandern: Die belgische 2. Division rückt wieder in Lombaertzyde ein, aber in der Nacht schlägt das deutsche III. Reservekorps Brücken über den Fluß Yser in der Nähe von Tervaete, nimmt… mehr

Kriegstagebuch 21. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 21. Oktober 1914: Westfront Flandern: Der deutsche Angriff auf Dixmude scheitert (sowie am 23. Oktober); es greifen jetzt 7 Divisionen den belgische Abschnitt der Frontlinie an. Schlacht von Langemarck (bis zum 24. Oktober): Haigs… mehr

Kriegstagebuch 20. Oktober 1914

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 20. Oktober 1914: Ostfront Polen: DIE DEUTSCHEN BEGINNEN MIT EINEM ORGANISIERTEN RÜCKZUG VOR WARSCHAU und beenden die Belagerung der Festung Iwangorod. Heimatfronten Deutschland: Es gibt nun 149.000 französische, 107.000 russische, 32.000 belgische und 9.000… mehr