Call of War und Supremacy 1914 im Jan 2020

Neues von Call of War und Supremacy 1914 im Januar 2020.

Call of War

Bytro hat große Pläne für 2020. Call of War 1.5 wird das spielbestimmende Thema in diesem Jahr sein und neues Balancing, neue Mechaniken und noch vieles mehr ins Spiel bringen.

Bevor wir jedoch Call of War 1.5 veröffentlichen, wird die gesamte Call of War Community mehrfach die Möglichkeit bekommen, die Änderungen zu testen und uns im Rahmen mehrerer Test-Events in den nächsten Monaten ihr Feedback mitzuteilen damit wir auch die Wünsche und Vorstellungen unserer Spieler mit in Call of War 1.5 einfließen lassen können.

Bis dahin ist es jedoch noch ein weiter Weg, große Veränderungen benötigen akribische Vorbereitung und Planung damit sie richtig balanciert werden. Um den Spielern die Wartezeit etwas einfacher zu machen wurde neben dem Lang erwarteten Sound und Musik update im letzten Jahr damit begonnen Call of War auch grafisch auf eine neue Ebene zu heben. Nachdem Ende letzten Jahres bereits die Marine und Lufteinheiten einen frischen Look bekommen haben, nehmen wir uns Anfang 2020 nun die Infanterie und gepanzerten Einheiten im Spiel vor und haben uns ganz nebenbei auch um einige Fehler und Unannehmlichkeiten im Spiel gekümmert.

Allgemeine Änderungen:

Der Rohstoffhandel zwischen Spielern, die nicht Teil derselben Koalition oder desselben Teams sind, wurde wieder aktiviert.
Wir haben die Punkte und Linien, die die Positionen der Einheiten anzeigen, verbessert und dafür gesorgt, dass Angriffspfeile auch wieder verschwinden, wenn der Angriffsbefehl ausgeführt oder der Gegner vernichtet wurde, außerdem habe wir haben die Profilanzeige angepasst, damit sie keine Schaltflächen mehr verdeckt.

Wir haben das Aussehen von Positionslinien und -punkten verbessert:
⦁ Wir haben Positionspunkte etwas größer gemacht und eine weiße Umrandung hinzugefügt, um ihre Sichtbarkeit zu verbessern.
⦁ Positionslinien erscheinen jetzt früher und werden jetzt auch sichtbar, wenn eine Einheit ausgewählt wurde.
⦁ Wir haben die Abkürzung “km” für Reichweiten und Geschwindigkeitsangaben aus den Einheiten-Details entfernt. Da die Skalierung der Karten von Szenario zu Szenario unterschiedlich ist, ist “km” als Angabe irreführend und nicht sehr realistisch. Wir haben die Angabe entfernt, um deutlich zu machen, das Geschwindigkeit und Reichweite relative Werte sind und nicht die realen Werte 1:1 widerspiegeln.

Bevorstehende Events:

Team Up!: (Laufzeit: 24.01.2020 – 28.01.2020)

Manche Schlachten kann man nur gemeinsam gewinnen. Dies gilt definitiv für unser nächstes Event. Schließt euch einem von zwei Teams auf der 100-Spieler-Karte an und bezwingt eure Feinde im bisher größten Team-Kampf in Call of War. Helft euren Kameraden mit eurem strategischen Wissen und geht siegreich aus diesem Krieg hervor.

Rush for Europe: (Laufzeit: 31.01.2020 – 04.02.2020)

Mobilisiert eure Truppen und bereitet euch auf jedweden Gegner vor! “Ansturm auf Europa” ist ein spezielles Event, das in atemberaubender 6-facher Geschwindigkeit läuft. Bei dieser Geschwindigkeit kann auch die kleinste Entscheidung schwerwiegende Folgen haben. Erlebe den Krieg in Europa auf eine Weise, wie du ihn noch nie zuvor gesehen hast!

Operation Supremacy: (Laufzeit: 07.02.2020 – 11.02.2020)


Separatistische Widerstandsbewegungen haben die Kontrolle über wichtige Ressourcen in unterschiedlichen Teilen der Welt übernommen. Nutzt die Gelegenheit und bringt diese strategisch wertvollen Regionen unter eure Herrschaft, um ein mächtiges globales Imperium zu erschaffen! Um auf dieser Karte zu gewinnen, reicht ein gewöhnlicher Eroberungsfeldzug nicht aus. Um siegreich zu sein, müsst ihr 13 von 25 Kontrollpunkten einnehmen, welche über die gesamte Weltkarte verteilt sind. Nur ein Spieler wird am Ende die riesige Goldbelohnung erhalten, also plant sorgfältig und verwendet alle Kniffe um in diesem herausfordernden Event bestehen zu können!

Mehr über Call of War hier !
Teste und spiele Call of War hier: button12


Supremacy 1914

Es stand schon lange auf der Liste und die Spieler haben noch länger danach gefragt! Wir freuen uns ungemein mit dem kommenden Update nun auch Supremacy 1914 Sound und Musik hinzuzufügen!

Der Sound von 1914:
Der neue Supremacy 1914 Soundtrack lässt die Spieler tiefer ins Spiel eintauchen als jemals zuvor! Es wird endlich möglich sein die Action auf der Karte zu hören und den Truppen beim Kampf um den Sieg zu lauschen! Die Soundeffekte in Supremacy 1914 sind dynamisch und die Lautstärke vieler Effekte ändert sich abhängig von eurer Entfernung zu Quelle. Sound und Musik sind nur in Verbindung mit der verbesserten Grafik verfügbar, daher empfehlen wir diese zu Benutzen, um das vollständige Supremacy 1914 Erlebnis zu erfahren. Es steht kein Sound oder Musik zur Verfügung, wenn die verbesserte Grafik nicht aktiviert ist. Sound und Musik können in den Einstellungen an- und ausgeschaltet werden.

Ressourcen Handel kehrt zurück !
Im September hatten wir eine große Überarbeitung des Marktes in Supremacy 1914 vorgenommen, die den Ressourcenhandel auf Spieler der gleichen Koalition bzw. des gleichen Teams beschränkte. Seit der Einführung haben wir uns die Auswirkungen, der vorgenommenen Änderungen auf Spielrunden und Spielerlebnis, genau angesehen.

Wir konnten beobachten, dass die Anpassungen halfen die Ressourcenverteilung zwischen den Spielern in einer Spielrunde auszugleichen. Die Maßnahmen hatten auch positive Auswirkungen auf die Anzahl von Account-Pushing-Fällen und es wurde Spielern erschwert ihre Koalition zu hintergehen und feindlichen Ländern Ressourcen zukommen zu lassen. Das Ausmaß dieser Effekte war jedoch kleiner als wir es erwartet hatten.

Aufgrund des vielen Feedbacks von Spieler, in dem zum Ausdruck gebracht wurde wie sehr das Handeln von Ressourcen in euren Spielrunden vermisst wird, sind wir schlussendlich zu dem Ergebnis gekommen, dass die positiven Auswirkungen die negativen Auswirkungen auf das Spielerlebnis nicht überwiegen. Wir wollen, dass Supremacy 1914 Spaß macht und euch eine großartige Spielerfahrung bringt. Daher haben wir mit dem letzten Release den Handel von Ressourcen zwischen allen Spielern in einer Spielrunde wieder ermöglicht.

Bevorstehende Events:

Team Up!: (Laufzeit: 24.01.2020 – 28.01.2020)

Manche Schlachten kann man nur gemeinsam gewinnen. Dies gilt definitiv für unser nächstes Event. Schließt euch einem von zwei Teams auf der 100-Spieler-Karte an und bezwingt eure Feinde im bisher größten Team-Kampf in Supremacy 1914. Helft euren Kameraden mit eurem strategischen Wissen und geht siegreich aus diesem Krieg hervor.

Rush for Europe: (Laufzeit: 31.01.2020 – 04.02.2020)

Mobilisiert eure Truppen und bereitet euch auf jedweden Gegner vor! “Ansturm auf Europa” ist ein spezielles Event, das in atemberaubender 6-facher Geschwindigkeit läuft. Bei dieser Geschwindigkeit kann auch die kleinste Entscheidung schwerwiegende Folgen haben. Erlebe den Krieg in Europa auf eine Weise, wie du ihn noch nie zuvor gesehen hast!

Koloniale Aufstände: (Laufzeit: 07.02.2020 – 11.02.2020)

Separatistische Widerstandsbewegungen haben die Kontrolle über wichtige Ressourcen in unterschiedlichen Teilen der Welt übernommen. Nutzt die Gelegenheit und bringt diese strategisch wertvollen Regionen unter eure Herrschaft, um ein mächtiges globales Imperium zu erschaffen! Um auf dieser Karte zu gewinnen, reicht ein gewöhnlicher Eroberungsfeldzug nicht aus. Um siegreich zu sein, müsst ihr 13 von 25 Kontrollpunkten einnehmen, welche über die gesamte Weltkarte verteilt sind. Nur ein Spieler wird am Ende die riesige Goldbelohnung erhalten, also plant sorgfältig und verwendet alle Kniffe um in diesem herausfordernden Event bestehen zu können!

Mehr über das neue Supremacy 1914 hier !
Teste und spiele Supremacy 1914 hier: button12

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.