Bristol F2A


Bristol F2A

Bristol F2A

Bristol F2A

Geschichte: Indienststellung Dezember 1916 und 5252 Stück bis 1927 gebaut. Da der Standardaufklärer BE2 nur noch ‘Fokker-Futter’ war, wurde dieser leistungsfähig und zuverlässige Nachfolger entwickelt. Nachdem sich die Besatzungen an die Vorzüge der Maschine (schnell und wendig) gewöhnt hatten und selbst aggressiv den Luftkampf suchten, war dieser Fighter ein ernstzunehmender Gegner.

  • ZWEISITZIGES KAMPFLUGZEUG
  • 275-PS Rolls-Royce Falcon III 12-Zylinder-V- Motor sowie 16 andere (120-400 PS)
  • Spannweite 11,9 m
  • Länge 7,9 m
  • Startgewicht 1280 kg
  • Geschwindigkeit: 201 km/h
  • Flughöhe: 6096 m
  • Flugdauer: 3 Stunden
  • Bewaffnung: synchronisiertes 7,62mm-Vickers-MG auf dem Rumpf, Einzel- oder Zwillings-Lewis-MG 7,62mm auf Drehkranz im hinteren Cockpit, Aufhängungen für bis zu 110 kg Bomben
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • Tribun, Signifer und Legat bzw Konsul Legionen Roms

        Organisation, Gliederung und Bewaffnung römischer Armeen zur Zeit der Punischen Kriege. Während der frühen römischen Geschichte bestand die römische Armee aus Bürger-Milizen, welche die Stadt im Kriege schützten und lokale […]

      • Belgische Soldaten 1940 Belgische Streitkräfte

        Belgische Armee, Luftwaffe und Marine beim deutschen Angriff im Mai 1940. Organisation, Uniformen, Stärke und Ausrüstung. Belgische Armee Im Jahre 1914 wurde das neutrale Belgien von den deutschen Armeen überrollt […]

      • Panzerschiff Admiral Graf Spee Deutsche Kriegsmarine bei Kriegsausbruch 1939

        Die deutsche Kriegsmarine bei Ausbruch des 2. Weltkrieg im September 1939. hier zu Teil I: Flotten 1939 DEUTSCHE KRIEGSMARINE Der Vertrag von Versailles begrenzte strikt die Größe der deutschen Kriegsmarine […]

      • Russischer Gegenangriff mit Panzerunterstützung Rote Armee 1941

        Stärke und Organisation der Rote Armee beim Unternehmen Barbarossa im Juni 1941. Der Winterkrieg gegen Finnland 1939/40 hatte viele Mängel in der Roten Armee offenbart und in den nachfolgenden Monaten […]