Bf 109 B, C, D

Frühe Messerschmitt Bf 109 B-D Jäger der Legion Condor

Messerschmitt Bf 109 B-2

Messerschmitt Bf 109 B-2 einer Jagdfliegerschule im Jahr 1939.

Messerschmitt Bf 109 B, C und D
Typ:
deutsches Jagdflugzeug der Legion Condor aus dem spanischen Bürgerkrieg.

Geschichte:

Die Bf 109 befand sich für etwa 25 Jahre in verschiedenen Teilen der Welt in Produktion. Das Flugzeug war bei der Luftwaffe für acht Jahre im Einsatz und die Produktion in den Jahren von 1936 bis 1945 machte fast zwei drittel der gesamten Jagdflugzeug-Herstellung aus. Zudem wurde die Bf 109 an fast ein Dutzend andere Staaten exportiert oder dort in Lizenz gebaut. Die Gesamtzahl aller gebauten Bf 109 liegt bei mehr als 33.000 Stück.

Entworfen von der Bayerischen Flugzeugwerke AG im Jahre 1933 für den stärksten deutschen Flugzeugmotor zu dieser Zeit, dem 610 PS starken Junkers Jumo 210A, machte die Bf 109 V1 als erster Prototyp den Erstflug Anfang September 1935 jedoch mit dem 695 PS starken englischen Rolls-Royce Kestrel V-Motor.
Ein Jumo 210A wurde für das V2 (Versuchsflugzeug 2) verwendet, welche im Januar 1936 flog.
Es folgte der Prototyp V3 für die ersten Serienflugzeuge.

Die ersten Serienmodelle waren die Bf 109 B-1 und B-2, welche aus den Prototypen V-4 und V-7 hervorgingen. Sie waren mit zwei 7,92-mm MG-17 Maschinengewehren über dem Motor und einem dritten MG17 bewaffnet, welches durch die hohle Propeller-Welle feuerte.

Die Auslieferung der mit einem 680 PS starken Jumo 210Da angetriebenen B-1 begann im April 1937 and das Jagdgeschwader JG 132, welches der Legion Condor zum Kampf im spanischen Bürgerkrieg unterstellt wurde.
Am 11.November 1937 erzielte die Bf 109 V-13 mit einem verstärkten DB 601-Motor einen neuen Welt-Geschwindigkeitsrekord mit 610,55 km/h.

Bf 109 D-1 Legion Condor

Eine der 36 Bf 109 D-1, welche von der Legion Condor im spanischen Bürgerkrieg eingesetzt wurden.

Trotz der erfolgreichen Kampfeinsätze in Spanien bestand bei den Messerschmitt Bf 109 B noch Raum für Verbesserungen, und so wurde die Bewaffnung der C-1 auf vier MG-17 erhöht (zwei über dem Motor und zwei in den Flügeln) und sogar auf fünf in der C-3 (durch die Wiederverwendung des MGs welches durch den Propeller feuerte). Diese Bf 109 C, welche einen 700 Ps starken Jumo 210Ga Motor hatten, wurden zusammen mit den B-Modellen ab 1938 in Spanien eingesetzt.
Ebenfalls in diesem Jahr begannen auch die Firmen Arado, Erla, Fiesler, Focke-Wulf and WNF mit der Produktion der Me109. Zudem änderte die Bayerischen Flugzeugwerke AG (kurz BFW) ihren Namen in Messerschmitt AG.

Der Einbau des 986 PS starken DM600Aa-Motors führte zur Bf 109D-Serie mit einer verbesserten Leistung. Kleine Serien der Messerschmitt Bf 109 D wurden auch nach Ungarn und in die Schweiz exportiert.

Bei Ausbruch des 2. Weltkrieges hatte die Luftwaffe eine Stärke von 1.056 Bf 109. Viele davon waren noch Messerschmitt Bf 109D, aber diese Serie wurde bereits von einer immer mehr zunehmen Anzahl von Bf 109 E verdrängt.

Benutzer: Deutschland, Spanien, Ungarn, Schweiz (nur Me 109 B-D).


Bilder von der Bf 109 B-D


Daten für Messerschmitt Bf 109 B-2

Technische Daten
Messerschmitt Bf 109 B-2 Angaben
Typ Jagdflugzeug
Antrieb 1 x flüssigkeitsgekühlter Junkers Jumo 210D V-12-Motor mit 635 PS
Besatzung 1
Spannweite 9,87 m
Länge über alles 8,51 m
Höhe über alles 2,59 m
Leergewicht 1.580 kg
Höchstgewicht 2.200 kg
Höchstgeschwindigkeit 470 km/h
Steigleistung 670 m/min.
Dienstgipfelhöhe 8.100 m
Reichweite ca. 700 km
Bewaffnung
Messerschmitt Bf 109 B-2 Angaben
starr nach vorn am Motor 3 x 7,92-mm Rheinmetall-Borsig MG 17 Maschinengewehre (1.200 Schuss/min, 755 m/s Mündungsgeschwindigkeit)
Einsatzstatistik
Messerschmitt Bf 109 B-2 Angaben
Erstflug (Me 109 V-1) Anfang September 1935
Serienproduktion B-1 Mai 1937
Stückpreis 100.000 Reichsmark
Stückzahl (alle) insg. ca. 35.000 (davon 30.480 während des 2. Weltkrieg)
Übernommen von Luftwaffe 1/39-12/44 29.350
Bestand Bf 109 in Frontverbänden am 1.9.1939 850 Me 109 E-1 und E-1/B, 235 D-1, geringe Anzahl von B-Modellen (200 davon gegen Polen eingesetzt)
Me 109 Verluste während des Polenfeldzuges 67 (alle durch Beschuß vom Boden)

Animation 3D-Modell Bf 109 B

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen