Airco D.H.9


Airco D.H.9

Airco D.H.9

Airco D.H.9

Geschichte: Die DH9 war als Nachfolger der DH4 als Standard-Tagbomber auf schnelle Massenproduktion ausgelegt. Zudem rückte der Pilot nun hinter den Benzintank nahe zum Beobachter, sodass eine Kommunikation möglich und der Tank besser geschützt war. Trotzdem waren viele DH9, je nach Motor, gefährlich untermotorisiert, aber dafür kam alle 40 Minuten ein Flugzeug von den Fließbändern. Serienlieferung in Großbritannien ab Dezember 1917, später auch in USA.

  • ZWEISITZIGER BOMBER
  • verschiedene Motoren von 230 bis 540 PS
  • Spannweite 14 m
  • Länge 9,22 m
  • Startgewicht 2107 kg
  • Geschwindigkeit: 198 km/h
  • Flughöhe: 5105 m
  • Flugdauer: 5,5 Stunden
  • Bewaffnung: ein starres 7,62mm Vickers-MG, ein schwenkbares 7,62mm Lewis-MG, 204 kg Bomben
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • Sturmgeschütze vom Typ StuG in der Endmontage. Deutsche Produktion an Panzerfahrzeugen

        Produzierte Panzerkampfwagen, Sturmgeschütze und Selbstfahrlafetten in Deutschland im 2. Weltkrieg Die nachfolgenden Tabelle ist eine Zusammenfassung aller für das deutsche Heer während des Zweiten Weltkrieges hergestellten Panzerfahrzeugen. Mit Ausnahme der […]

      • Französische Soldaten bewegen schwere Artillerie. Französische Streitkräfte 1939

        Stärke und Organisation des Heeres und der l’Armee de l’Air von Frankreich bei Beginn des Zweiten Weltkriegs im September 1939. Frankreich ging aus dem 1. Weltkrieg mit beträchtlichen militärischen Prestige […]

      • Stielhandgranate StG 24 Stielhandgranate

        Stielhandgranate Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3D-Modell. Stielhandgranate StG24 und StG39 Typ: Handgranate. Geschichte Diese Granate war die deutsche Standard-Handgranate. Sie wurde erstmals 1915 im Ersten Weltkrieg eingeführten und […]

      • Fehlschuß auf einen alliierten Zerstörer Arktis-Konvois

        Die Geschichte der Arktis-Konvois mit Waffen und Nachschub für Russland zwischen 1941 und 1943 sowie die Vernichtung von PQ-17. Die Arktis-Konvois, die den Lend-LeaseNachschub für Russland transportierten, wurden kurz nach […]