4. August 1944 (Freitag)

Gloster Meteor III

Der erste Düsenjäger der RAF ist zugleich der einzige der Alliierten, der noch im Krieg zum Einsatz kommt: die zweistrahlige Gloster Meteor der 616. Squadron der 2. Tactical Air Force.

WESTFRONT
Panzer der Britische 2. Armee erreichen Villers Bocage, zum zweiten Mal nach ‘D-Day‘.

LUFTKRIEG
Der Düsenjäger Gloster Meteor debütiert beim Jagdeinsatz gegen die V-1.

ITALIEN
Südafrikanische Einheiten der Britischen 8. Armee erreichen den Stadtrand von Florenz.

HEIMATFRONT FINNLAND
Präsident Ryti tritt zurück. Marschall Mannerheim übernimmt das Amt und bildet eine ‘Friedens’-Regierung.

HEIMATFRONT: USA
Das experimentelle Kolbenjagdflugzeug XP-47J Thunderbolt erreicht 811 km/h im Horizontalflug.

SEEKRIEG
Deutsche S-Boote feuern T3D Dackel Langstrecken-Torpedos auf die alliierten Schiffe in der Seine-Bucht (insgesamt an 5 Nächten im August). Nur zwei Schiffe werden getroffen.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen