Kriegstagebuch 26. Juli 1944


General MacArthur

Auch der ‘amerikanische Cäsar’ genannt, spricht es Bände für General MacArthurs Einfluss, dass er zugunsten seiner persönlich motivierten ‘Rückkehr auf die Philippinen’ den wesentlich besseren Plan zur Eroberung Formosas verhindern konnte.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 26. Juli 1944:

Marianen-Inseln
Schweres Artilleriefeuer geht einem erfolgreichen US-Angriff auf die mit Urwald bedeckte Halbinsel Orote auf Guma voraus. US-Marines zerschlagen einen japanischen Gegenangriff auf den nördlichen Brückenkopf.

Heimatfront USA
Präsident Roosevelt, General MacArthur und Admiral Nimitz halten eine Konferenz in Honolulu ab. MacArthur argumentiert erfolgreich für die Befreiung der Philippinen und gegen die Invasion von Formosa.

Heimatfront Südafrika
Tod von Riza Khan Pahlavi, den in das Exil verbannten Schah von Persien, im Alter von 67 Jahren.

Luftkrieg

Deutschland: 600 RAF-Bomber greifen Stuttgart an und werfen Stuttgart t Bomben ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.