25. August 1944 (Freitag)

General de Gaulle zieht in Paris ein.

General de Gaulle zieht in Paris ein.

WESTFRONT
DE GAULLE ZIEHT IN PARIS EIN. Der deutsche Stadtkommandant, von Choltilz, kapituliert in einem Büro in der Montparnasse Station, entgegen dem Befehl von Hitler die Stadt zu zerstören.

OSTFRONT
Die 3. Weißrussische Front erobert Tartu in Estland.

SEEKRIEG
Das englische Schlachtschiff HMS Warspite beschießt Brest.

DIPLOMATIE
RUMÄNIEN ERKLÄRT DEUTSCHLAND DEN KRIEG.
DIE FINNEN BEGINNEN FRIEDENSVERHANDLUNGEN MIT DEN RUSSEN.

Ein Abkommen zwischen Großbritannien, Frankreich und den USA betreffend der Zivilverwaltung in den befreiten Gebieten wird unterzeichnet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen