12. JULI 1914 (SONNTAG)

französischer Präsident Poincare

Der französische Staatspräsident Poincare in der Mitte. Poincare wollte bestimmt keinen Weltkrieg entfesseln, wenn er auch alles tat, um das Bündnis mit Russland zu pflegen.

POLITIK: FRANKREICH
Der französische Präsident Poincare und MInisterpräsident Vivani gehen in Dünkirchen an Bord des neu fertiggestellten Schlachtschiffes France um einen seit längerer Zeit geplanten Staatsbesuch in Russland anzutreten.

POLITIK: ÖSTERREICH-UNGARN
Der österreichische Botschafter in Berlin fordert seinen Außenminister Berchtold zu sofortigen und entschlossenen Maßnahmen gegen Serbien auf.

POLITIK: SERBIEN
Geburtag von König Peter.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen