Kriegstagebuch 9. November 1916

Luftschlacht über der Westfront

Luftschlacht über der Westfront.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 9. November 1916:

Luftkrieg

Belgien: 6 Short-Wasserflugzeuge des Royal Navy Air Service bombardieren die Docks von Ostende und Zeebrügge (am 15. und 17. November wiederholt). 19 Bomber des Royal Navy Air Service greifen Ostende nochmals am 10. November an und 10 Bomber wiederholen den Angriff am 12. November. Zeebrügge wird am 22. und 28. November erneut bombardiert. Es gibt nur wenige Schäden, da die deutschen Torpedoboote in Brügge liegen.
Somme: Das Royal Flying Corps hilft dabei, das britische Artilleriefeuer auf 203 Ziele (davon 40 Volltreffer) zu steuern und entdeckt dabei die im Bau befindliche Hindenburg-Linie. Die 8. Squadron des Royal Navy Air Service aus Dünkirchen kommt an der Somme zum Einsatz, wo sie bis zum 31. Dezember 24 Flugzeuge für den Verlust von 2 Piloten zerstören kann. Größte Luftschlacht bisher: ca. 30 deutsche Jagdflugzeuge fangen 12 britische Bomber mit 14 Flugzeugen Begleitschutz ab und zerstören 5 (eine BE2c durch Richthofen abgeschossen) und beschädigen 3. Es gibt auch 26 weitere Luftkämpfe.

Ostfront

Westrussland: Deutsche Verbände bringen an der Skrobova 3.400 Kriegsgefangene ein.
Dobrudscha: Der russische General Sachharow besetzt Hirsova (auch Topalu 20 km südöstlich davon am 11. November) und Dunarea am Ostufer der Donau. Die Kämpfe um die Cernavoda-Brücke bis 12. zum November enden jedoch in seinem Rückzug nach Dunarea.

Politik

Deutschland: In einer Reichstagsrede antwortet Reichskanzler Bethmann auf die vom britischen Außenminister Grey angeführten Kriegsursachen. In einer Rede in der Guildhall sagt der britische Premierminister Asquith darauf hin, daß die Briten für den Griechen Venizelos und die Armenier sympathisieren und daß kein Separatfrieden in Frage kommt.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 
  • Supremacy 1914