Kriegstagebuch 8. September 1916

deutsche 38-cm-Kanonne L/45 mit Panzerplatten

Eine deutsche 38-cm-Kanonne L/45 mit Panzerplatten feuert beim Küstenschutz in Flandern.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 8. September 1916:

Westfront

Deutschland: Hindenburg und Ludendorff zum erster Besuch an der Westfront, wo sie bei Cambrai eine Konferenz zum Entwurf einer neuen taktischen Verteidigungsdoktrin abhalten. Die OHL veröffentlicht anschließend wichtige Erkenntnisse zur Doktrin der ‘Verteidigung in der Tiefe’.
Schlacht an der Somme: Das Glos-Regiment erleidet schwere Verluste bei einem Angriff in der Nähe des westliche Ende des High Wood (‘Hohen Wald’). Deutsche Gegenangriffe bei der Mouquet-Farm bis zum 12. September.

Seekrieg

Nordsee: Monitore der Dover Patrol beschiessen die Küste Flanders zwischen Middlekerke und Westende bis zum 15. September, als Ablenkungsmanöver für die Somme-Offensive.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply