Kriegstagebuch 7. November 1916

Wahlhelferinnen für Wilson

Wahlhelferinnen setzen sich für Präsident Woodrow Wilson ein.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 7. November 1916:

Neutrale

USA: WILSON WIEDERGEWÄHLTE ALS PRÄSIDENT. Jeanette Rankin aus Montana wird die erste Frau im Kongress.
Griechenland: Admiral Fournet besetzt das Marinearsenal von Salamis und trifft den König am 9. November.

Westfront

Schlacht an der Somme: Britische Truppen gewinnen Boden östlich von Butte de Warlencourt und wehren in der Nacht einen Gegenangriff bei Beaumont Hamel ab. Französische Truppen nehmen Ablaincourt und Pressoir südlich von der Somme, wehren deutsche Gegenangriffe am 12., 14. und 15. November ab.

Ostfront

Siebenbürgen: Falkenhayn wird im (nördlichen) Abschnitt beim Tolgyes Pass abgewehrt, kann aber über die Vulkan- und Predeal-Pässe weiter vorstossen. Seine Gruppe Kraftt nimmt Sardoui 43 km südlich vom Rotenturm-Pass am 8. November.

Politik

Deutschland: Reichskanzler Bethmann teilt Burian die deutschen Kriegsziele mit; letztere bezeichnet diese am 15. November als unmöglich.

Call of War
Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031