Kriegstagebuch 5. Januar 1915

Daimler-Foster-Artillerieschlepper

Der Daimler-Foster-Artillerieschlepper ist der Ausgangspunkt für den Gedanken eines Panzerfahrzeuges mit Ketten-Laufrädern.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 5. Januar 1915:

Heimatfronten

Großbritannien: Churchill bittet den Premierminister darum, einen Prototypen vom gepanzerten Dampftraktor zu genehmigen.

Westfront

Foch wird Befehlshaber der alliierten Heeresgruppe Nord. Dubail führt die französische östliche Heeresgruppe.
Argonnen: Französischer Angriff in der Nähe von Courtechasse, nach dem eine unterirdische Landmine 550m deutscher Schützengräben in die Luft geblasen hat.
Elsass: Der französische Vorstoss nördlich von Altkirch nimmt einige Wälder bis zum nächsten Tag.

Ostfront

Erzherzog Friedrich bespricht mit Kaiser Franz Joseph: “ein Angriff von Italien oder Rumänien würde die Monarchie in eine militärisch unhaltbare Lage bringen … dies macht unbedingt einen schnellstmöglichen … Sieg über Russland notwendig.’

Naher Osten

Persien: Der russische General Chernozubov räumt Tabriz. Die Türken besetzen die Stadt am 8. Januar.

Afrikanische Fronten

Kamerun: Colonel Mayers französische Soldaten wehren bei Edea und Kopongo 500 deutsche Soldaten ab.
Südwestafrika: Südafrikanische Truppen besetzen Schuit Drift am Fluss Orange und Ramans Drift eine Woche später.

Neutrale

Italien: Der italienische Marine-Befehlshaber Revel argumentiert in einer Kriegsstudie, daß vor einer Seeschlacht zuerst Torpedos und Minen gegen die österreich-ungarische Flotte zum Einsatz kommen müssen.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 
  • Call of War