Kriegstagebuch 29. Januar 1916

'Mother' Testversuche

‘Mother’ macht ihre ersten Schritte in Poppleton’s Field.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 29. Januar 1916:

Geheimkrieg

Großbritannien: Prototyp-Tank ‘Mother‘ (Panzer ‘Mutter’) beginnt mit erfolgreichen Testversuchen.

Westfront

Somme: Erfolge der deutschen Zweiten Armee nordöstlich von Dampierre.

Ostfront

Der russische Generalstabschef Alexejew teilt Admiral Eberhardt von der Schwarzmeer-Flotte mit: ‘… wir haben kein Recht …, unsere Truppen zu zersplittern … für … sekundäre Aufgaben … auch wenn es sich um bedeutende, aber entfernte Kriegsschauplätze handelt’.
Pripjet und der Bukowina: Erneute Kämpfe, die österreich-ungarischen Truppen melden Erfolge.

Südfronten

Korfu: 5.400 Serben sterben an den Folgen des harten Rückzugs bis zum 30. April.

Luftkrieg

Frankreich: Der zweite und letzte Zeppelin-Angriff auf Paris verursacht 54 Tote. Es ist der letzte Luftangriff auf die Stadt bis zum bis Januar 1918.

Politik

Frankreich: Anglo-französische Munitions-Konferenz.

Heimatfronten

Russland: Uraufführung von Prokofjews ‘Scythian Suite‘ in Petrograd.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply