Kriegstagebuch 23. Oktober 1916

Kämpfers von Verdun

Das Sinnbild des Kämpfers von Verdun.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 23. Oktober 1916:

Westfront

Verdun: Die Deutschen räumen in der Nacht vom 23./24. Oktober das zerstörten Fort Douaumont, da es unhaltbar ist.
Schlacht an der Somme: Britische Truppen nehmen knapp 1.000 Meter an Schützengräben in Richtung Transloy.

Ostfront

Rumänien: Schlacht von Tirgu Jiu (bis zum 29. Oktober) südlich vom Vulkan-Pass, welchen die Truppen von Falkenhayn am 24. Oktober trotz Schnee erstürmen.

Afrikanischen Fronten

Ostafrika: Generalmajor Wahle legt britischen Truppen einen Hinterhalt und bricht innerhalb der nächsten drei Wochen zwischen Northey und Iringa zu Lettow-Vorbeck durch. Dabei nimmt er am 29. Oktober 50 britische Soldaten mit 2 Kanonen bei Ngominji gefangen, südwestlich von Iringa.

Westfront

Deutschland: 13 Sopwith 1 1/2 Strutter des 3. Wing des Royal Navy Air Service beschädigen 3 Thyssen-Hochöfen in Hagendingen, nördlich von Metz.
Westfront: Nebel und Regen schränkt die Flugtätigkeit bis zum 25. Oktober sowie am 27. Oktober ein.

Call of War
Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    January 2017
    MTWTFSS
    « Dec  
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031