Kriegstagebuch 23. November 1916

Major Lanoe G. Hawker

Major Lanoe G. Hawker schoss drei deutsche Flugzeuge mit einem Karabiner aus seiner Bristol Scout ab und erhielt dafür das Victoria-Kreuz.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 23. November 1916:

Luftkrieg

Westfront: Richthofen schiesst Major Lanoe Hawker ab (Victoria Cross, 9 Luftsiege), vom Royal Flying Corps. Dies passiert bei einem epischem, 35-minütigen Luftduell bei Bapaume und ist der 11. Luftsieg des ‘Roten Barons’.
Das Royal Flying Corps meldet 163 Artillerie-Ziele. Die 25. Squadron mit FE2b und unter Beteiligung von Captain Tedder (dem zukünftigen Luftmarschall der RAF) wehren 20 deutsche Jagdflugzeuge (2 notgelandet, 4 abgeschossen und 3 beschädigt) ab.

Ostfront

Rumänien: Mackensen überquert die Donau um 04.00 Uhr Morgens in dickem Nebel auf einer 53 km breiten Front zwischen Islatz und Zimnitza mit 40 Bataillonen und 188 Geschützen gegen 18 Bataillone mit 48 Geschützen. Die österreich-ungarischen Truppen bauen ein Pontonbrücke bis 18 Uhr am 25. November.
Prezan ersetzt lliescu als rumänischer Generalstabschef und ist faktisch auch der Oberbefehlshaber.

Politik

Griechenland: Die Provisorische Regierung in Saloniki erklärt Deutschland und Bulgarien den Krieg.

Heimatfronten

Österreich-Ungarn: Der neue Kaiser Karl wird an die Völker proklamiert und kündigt eine bevorstehende Krönung als König von Ungarn an.
Neuseeland: Erste Abstimmung zur Wehrpflicht.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 
  • Supremacy 1914