Kriegstagebuch 17. März 1915

Unermüdlicher Einsatz Rotkreuzschwestern

Diese Darstellung soll an den unermüdlichen Einsatz der britischen Rotkreuzschwestern erinnern.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 17. März 1915:

Heimatfronten

Großbritannien: Das Frauen-Kriegsdienst-Register wird eröffnet. Aber nur 8.500 von 40.000 eingetragenen Frauen werden bis Ende 1915 übernommen.
Finanz-Abkommen: 34 Gewerkschaften akzeptieren ein Schiedsverfahren bei Arbeitskämpfen.
Frankreich: Landkauf für eine neue Citroen-Granatenfabrik. 2.000 Granaten pro Tag werden dort am 16. August produziert, 10.000 am 29. September und 50.000 pro Tag Ende 1917.

Westfront

Die Winterschlacht in der Champagne endet. Langle bekommt Joffre endlich dazu, die Offensive zu stoppen. Vom 20. Dezember 1914 bis zum 23. März werden insgesamt 2.000 deutsche Gefangene eingebracht, aber die Franzosen haben für geringe Geländegewinne 100.000 Opfer (einschließlich 2.450 Kriegsgefangene) zu beklagen.

Ostfront

Ostpreußen: 4.000 Russen besetzen und brennen Memel nieder, aber Pappritz kann die Stadt am 21. März zurückerobern und befreit 3.000 deutsche Kriegsgefangene und Zivilisten.

Naher Osten

Dardanellen: Hamilton übernimmt das Kommando über das MEF bei Tenedos.
Mesopotamien: Die 33. indische Brigade landet in Basra bis zum 25. März an. Nixon wird ihr Befehlshaber und seine Befehle vom 24. März beinhalten einen Plan für den Vormarsch auf Bagdad.

Luftkrieg

Frankreich: Calais in der Nacht vom 17./18. März vom Heeres-Luftschiff LZ12 bombardiert.
Westfront: Französische Bomber greifen 7 Bahnhöfe an: Bazancourt (nordöstlich von Reims), Altkirch, Cernay (Elsass), Anizy, Chauny, Tergnier und Couey le Chateau.

Geheimkrieg

Britische Unterhändler verlassen den bulgarischen Hafen von Dedeagach an der Ägäis, nachdem der Direktor des britischen Marine-Geheimdienst vergeblichen versucht hat, mit 4 Millionen britischen Pfund Bestechungsgeld die Öffnung der Dardanellen zu erreichen.

Politik

Frankreich beansprucht Syrien und Zilizien in einer geheimen Mitteilung an den britischen Botschafter.

Supremacy 1914
Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031