Kriegstagebuch 14. November 1916

Ortschaft Beaumont-Hamel Somme-Schlacht

An dieser Stelle befand sich einmal die Ortschaft Beaumont-Hamel, von der nach dem Trommelfeuer der Somme-Schlacht nichts übrigblieb.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 14. November 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Die britische 190. Brigade (63. Marine-Division) mit 2 Tank Mark I nimmt Beaucourt (Ancre) zusammen mit 400 Kriegsgefangenen, welches einen großen Keil in die deutsche Verteidigungslinie von Ancre treibt. Der Autor Leutnant-Sergeant H.H. Munro (‘Saki‘) wird durch einen Scharfschützen bei Beaumont-Hamel im Alter von 46 Jahren getötet.

Seekrieg

Ägäis: Eine Mine von U 73 (12 Stück am 28. Oktober gelegt) versenkt im Zea-Kanal den 12.009 Tonnen großen französischen bewaffneten Liner Burdigala.

Luftkrieg

Somme: Das Royal Flying Corps erkundet 157 deutsche Batterien. Die Beobachter der 15. Squadron lenken Artilleriefeuer auf deutsche Infanterie, welchem ca. 1350 Mann zum Opfer fallen.

Heimatfronten

Russland: Angriffe in der Duma auf den Premierminister und implizit die Zarin: ‘Ist diese Torheit, oder ist das Verrat ?’ (Miljukow).

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    December 2016
    MTWTFSS
    « Nov  
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 
  • KretaTipp