MP 40

3D-Modell MP 40

Deutsche Maschinenpistole MP 40 – das ‘Markenzeichen’ der deutschen Infanterie. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. Hier zu Teil I: Vorgängermodell MP 38 Maschinenpistole MP40. Typ: Maschinenpistolen. Geschichte: Um weitere Einsparungen vorzunehmen, wurde die erfolgreiche MP 38 einer kritischen Betrachtung unterzogen und dementsprechend überarbeitet, um eine maximale Nutzung von Stanzteilen und geschweißten Bauteilen verwenden zu können. Das Ergebnis war die MP 40 und ersetzte die MP 38 als Standard-Maschinenpistole. Praktisch wurde diese Waffe das Markenzeichen der deutschen Infanterie. … mehr

MP 38

3D-Modell Maschinenpistole MP38

Deutsche Maschinenpistolen MP 38 Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Maschinenpistole MP 38 Typ: Maschinenpistolen. Geschichte: Nach den Erfahrungen im Spanischen Bürgerkrieg entschied die deutsche Wehrmacht 1938, daß eine Maschinenpistole (MP) für die Infanterie benötigt wurde. Die auf dem Markt befindlichen Modelle schienen dazu allerdings nicht geeignet. So wurde der Waffenkonstrukteur Giepel beauftragt, nach den Spezifikationen der Wehrmacht eine neue Waffe zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt hatte Giepel schon seit einiger Zeit an einem neuen Entwurf gearbeitet, und dieses … mehr

88-mm-Pak

88-mm-Pak Scheunentor

Die 88-mm-Flak als Panzerabwehrgeschütz. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. hier Teil I von 88-mm-Flak mit Video, Bildern und Entwicklungsgeschichte 88-mm Flak als Pak Die schließlich gebaute Panzerabwehrkanone war die Pak 43, die weitläufig auf dem ursprünglichen Flak-Geschütz beruhte und eine diesem ähnliche Art der fahrbaren Bettung besaß, aber mit stärkerer Ballistik und, da die erforderliche Erhöhung nicht über 20° ging, eine niedrigere und leichter zu tarnende Silhouette. Die Geschützproduktion überholte bald die Lafettenfertigung (keine ungewöhnliche Sachlage), und … mehr

88-mm-Flak

3D-Modell 8,8-cm Flak 36

Deutsche Flak 18, 36, 37. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. 88-mm-Flak 18, 36 und 37. Typ: mittlere Flugabwehrkanone, jedoch weit verbreitet als Panzerabwehrkanone und Feldartillerie-Geschütz verwendet. Geschichte Eine berühmte Waffe war die deutsche 88-mm-Flak (Acht-Acht). Ihr Ursprung liegt in den 30er Jahren, als die Ingenieure von Krupp bei Bofors in Schweden arbeiteten. Die Bedingung des Versailler Vertrages waren so, daß es für Geschützkonstrukteure in Deutschland kaum Beschäftigung gab. Deshalb wurden sie ausländischen Firmen zugewiesen, wo sie … mehr

Werbung



KRIEGSTAGEBUCH – die letzten Tage heute vor 75 Jahren:

Kriegstagebuch 25. August 1941

Russische Truppen passieren die iranische Grenze.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 25. August 1941: Naher Osten BRITISCH-RUSSISCHER EINMARSCH IN DEN IRAN beginnt (durch 2 britische und 3 russische Divisionen). Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen erobern Dnjepropetrowsk, südlich von Kiew. Guderian stößt gegen Kiew von Norden vor. Nowgorod (am Ilmen-See südlich von Leningrad) wird ebenfalls von den Deutschen besetzt. Seekrieg Unternehmen Countenance: Britische Truppen landen bei Abadan, Khorramshahr und Bandar Shapur. Seestreitkräfte versenken 2 iranische Kanonenboote und besetzen 7 Handelsschiffe aus Achsenstaaten. Politik Deutschland: Mussolini bespricht … mehr

Kriegstagebuch 24. August 1941

HMS Abdiel

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 24. August 1941: Seekrieg Mittelmeer – Unternehmen Mincemeat I: HMS Manxman, getarnt als Vichy-französischer Großzerstörer, legt 140 Seeminen vor dem italienischen Livorno, während Swordfish-Doppeldecker des Flugzeugträger Ark Royal über Sardinien operieren. Politik Churchill warnt Japan davor, weitere Aggressionen zu begehen.